Freizeitvolleyball

Liebe Vereinsmitglieder,

das Training der Abteilung Freizeit-Volleyball war durch ständig wechselnde Rahmenbedingungen (Hallenschließung wg. Corona, Hallenschließung wg. Unterbringung ukrainischer Kriegsflüchtlinge) in den zurückliegenden Monaten stark beeinträchtigt.

Freizeit-Volleyballer in der Halle Nichtsdestotrotz hat ein „harter Kern“ ab dem Frühjahr 2022 das Beachvolleyballfeld am Nauheimer Freizeitgelände mittwochs regelmäßig genutzt.
Hinzu kamen zuletzt weitere Personengruppen, die spontan die Trainingsgruppe erweitert haben.

Seit Juni steht auch die Georg-Schad-Halle wieder zur Verfügung und wir waren beim ersten Hallentraining sage und schreibe 18 (!) Personen, die nach leichtem Aufwärmtraining sehr intensive Trainingspartien bestritten haben.

Wir hoffen, dass der Zuspruch nicht nur ein kurzes Strohfeuer war, sondern dass sich wieder etwas Konstanz entwickelt

Über neue interessierte Mitspielerinnen und Mitspieler freuen wir uns unverändert und wir bieten auch an, einige grundlegende Techniken und Regeln zu vermitteln.

Der reine Wettkampfgedanke spielt bei uns eine untergeordnete Bedeutung, dagegen legen wir viel Wert auf das gemeinsame Spielen und möglichst lange Ballwechsel mit gut herausgespielten Angriffsbällen.

Wer interessiert ist, kann jederzeit am Mittwochabend um kurz vor 20.30 Uhr an der Halle erscheinen (bitte mit Sportschuhen mit hellen Sohlen) und sofort mitspielen.

Kontaktaufnahme ist per Telefon (06152 961166) oder Email (matthias@hocks.name) immer möglich.

Matthias Hocks

Abteilungsleiter Freizeit-Volleyball

Nauheim, im Juni 2022

Freizeit-Volleyballer an der Berzallee

Die Trainingszeit ist unverändert mittwochs 20.30 Uhr in der Sporthalle
oder (z.B. in der Hallenschließzeit während der Sommerferien) 18.30 Uhr am Beachvolleyballfeld.

   

Top